1. Regionalversammlung mit Stammtisch am 17.11.2017 in Dachwig, Thüringen

An der Regionalversammlung im Mühlenhof Bosse in Dachwig nahmen 28 Personen teil. Ein sehr erfreuliches Ergebnis für den ersten Stammtisch dieser Art in Thüringen.

Mit Kaffee und Kuchen wurden die Teilnehmer begrüßt. Der Mühlenpabst von Thüringen, Herr Alfred Kirsten, hatte sich auf unsere Versammlung vorbereitet und erklärte die Entwicklung der Mühlen in Thüringen. Er führte auch den Mühlenrundgang in der historischen Mühle vor Ort. Fast alle Teilnehmer nahmen an der Führung teil. Nochmals ein ganz großes Dankeschön an Herrn Kirsten für sein Engagement!

Die anschließende Regionalversammlung in der „Backstube“ im Mühlenhof begann pünktlich um 17 Uhr. Hier wurde vom Geschäftsführer über den neuen Standort der Mitteldeutschen Müllereifachtagung am 23. Und 24. März 2018 im Center Hotel „Alte Spinnerei“ in Burgstädt berichtet. In der Diskussion wurde dieser Wechsel begrüßt. Herr Nitzschke wies aber darauf hin, dass so ein Standortwechsel nach über 20 Jahren Halle auch Risiken mit sich bringen kann. Am Samstag nach der Müllereifachtagung kann die Enghardt-Mühle von Herrn Robert Sadowski in Burgstädt besichtigt werden. Vielen Dank schon einmal im vor raus für die Bereitschaft.

Weitere Neuerungen auf der Internetseite des Mitteldeutschen Müllerbundes wurden vorgestellt.

Der Stand der Zertifizierung und der neue Zeitraum von 2018 bis 2020 wurden erläutert. Am Vormittag fand hierzu ein Treffen mit Herrn Schmidt in Neudietendorf statt. Es wurden 28 Mühlen zur Fortführung der Zertifikation angemeldet. Im Weiteren wurde über die Ernte 2017 diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht.

Der Übergang zum Stammtisch war fließend und begann mit dem gemeinsamen Abendessen. Hier können wir die sehr gute Küche des Mühlenhofes nur loben, was nicht zuletzt ein guter Grund ist, hier weitere Tagungen abzuhalten. Es folgten viele schöne Gespräche in geselliger Runde. Sehr angenehm war auch, dass viele Teilnehmer mit Ehepartner angereist waren. Auch Altmeister und weitere Betriebsangehörige konnten begrüßt werden. Vielen Dank! Es gab auch schon Anregungen für eine Fortsetzung des Stammtisches im Herbst nächsten Jahres.

Login