Standortwechsel zur 23. Mitteldeutschen Müllereifachtagung

Das Wandern ist des Müllers Lust …

Auch wenn die Mitteldeutsche Müllereitagung in Halle für viele ein Begriff geworden ist, der Vorstand des Mitteldeutschen Müllerbundes wagt eine Veränderung der Tagungsstätte und wandert nach Burgstädt in Sachsen.
Das neue Tagungshotel bietet Platz und Funktionalität für unsere Mitglieder, Gäste und vor allem auch für unsere Aussteller. Darüber hinaus hat das Center Hotel „Alte Spinnerei“ Flair und Geschichte. Auch landschaftlich hebt es sich positiv vom bisherigen Standort ab.
Die zentrale Lage für unsere Regionalverbände sowie die gute Autobahnanbindung (ca. 15 km zur A 4 und 5 km zur neuen A 72) unterstützte die Entscheidung zum neuen Tagungsort.
Center Hotel „Alte Spinnerei“ Chemnitzer Str. 89 – 91 in 09217 Burgstädt b. Chemnitz
(www.centerhotels.de; Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Tel. 03724 6880; Fax 03724 688100)

Mit dem neuen Tagungs-Hotel können wir unseren Teilnehmern ein interessantes neues Umfeld und vor allem einen besseren Service bieten. Unsere Aussteller können wir im neuen Tagungshotel verbessert Bedingungen anbieten. Nicht zuletzt ergeben sich für unser Frauenprogramm neue schöne Ziele in der Umgebung. Auch ein Besuch nach unserer Tagung in einem Mitgliedsbetrieb ist geplant.
Näheres auch auf unserer Internetseite www.mitteldeutscher-muellerbund.de.

 

MPK – Müllerei Pensionskasse Versicherungsverein a.G., Krefeld

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016
Wechsel im Vorstand

Auf der am 27. Juni 2017 abgehaltenen Vertreterversammlung der Müllerei – Pensionskasse (MPK) konnten die Versichertenvertreter und Unternehmensvertreter auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurückblicken.

Durch eine solide und sichere Anlagepolitik konnte bei den Kapitalanlagen eine Durchschnittsverzinsung in Höhe von 4,45 % erzielt werden.

Nach 19 bzw. 27 jähriger Vorstandstätigkeit scheiden die Herren Prof. Dr. Fleige und Schilling zum 30. Juni 2017 aus dem Vorstand der MPK aus. Als Nachfolger hat der Aufsichtsrat der MPK zum 1. Juli 2017 die Herren Walddörfer und Wessling bestellt, die der Vertreterversammlung vorgestellt wurden.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um die gesetzliche und private Altersversorgung kommt der MPK – als der zusätzlichen Altersversorgung für den gesamten Ernährungs- und Agrarbereich – eine wachsende Bedeutung zu. Dieser Aufgabe wird die MPK ausweislich der vorgelegten Ergebnisse mehr als gerecht.

Im Anschluss an die Vertreterversammlung wurde der bisherige Vorstand verabschiedet.

Müllerei – Pensionskasse
Versicherungsverein a.G.

Geschäftsführer Hubertus Nitzschke

Presse­mitteilung Geschäfts­führer­wechsel

Der langjährige Geschäftsführer des Mitteldeutschen Müllerbundes e.V. Herr. Dr. Bernhard Senft beendete zum 31.12.2016 seine Tätigkeit. Der Verein wurde 1996 unter seiner Leitung als Zusammenschluss mehrerer Landesinnungen des ostdeutschen Müllerhandwerkes gegründet. Seine zielstrebige Art und seine positive, stehts optimistische Ausstrahlung ist es zu verdanken, das der Mitteldeutsche Müllerbund zu einer festen Größe in der Mühlenbranche der Bundesrepublik Deutschland geworden ist. Auf der 22. Mitteldeutschen Müllereifachtagung wird Herr Dr. Bernhard Senft für seine Verdienste gewürdigt.

Neuer Geschäftsführer des Mitteldeutschen Müllerbundes e.V. ist seit dem 01.01.2017 Herr Dipl.-Ing. Hubertus Nitzschke aus Berenbrock. Er ist langjähriger Vorsitzender des Regionalverbandes Nord/Ost (Länder Mecklenburg Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt) sowie Vizepräsident des Mitteldeutschen Müllerbundes. Als Selbstständiger Unternehmer führt er seit 1988 den Mühlen- und Dienstleistungsbetrieb in Berenbrock. Mit dem Geschäftsführerwechsel hat sich auch der Sitz des Mitteldeutschen Müllerbundes geändert. Die neue Anschrift lautet: Mitteldeutscher Müllerbund e.V. 39638 Calvörde, OT Berenbrock, Damm-Mühle 1.

Zur Müllereifachtagung am 24. und 25. März in Halle wird Herr Nitzschke in einem Vortrag den Mitgliedern und allen Interessierten über die Veränderungen im Verein informieren.

Pressemitteilung als Download

Login